Second-Hand schont Umwelt und Geldbeutel

Second-Hand schont Umwelt und Geldbeutel

 

40 Badewannen voll Wasser und ca. ¼ des Eigengewichtes an Chemikalien* – das ist die Bilanz im Herstellungsprozess eines einzigen (!) T-Shirts. Jedes Kleidungsstück, das wir kaufen, trägt also zu einem enormen Ressourcenverbrauch und einer nicht zu unterschätzenden Belastung für die Natur und damit für unsere Lebensgrundlage bei. Nicht zu vergessen, die notwendige Arbeitskraft, die Menschen in vielen Billiglohnländern der Welt leisten. Eine kurze Nutzungsdauer, wie sie in Zeiten von ständig wechselnden Modetrends üblich geworden ist, steht dazu in keinem guten Verhältnis.
Doch statt das ungeliebte Shirt oder die nicht mehr passende Hose in den Müll zu werfen, bringen Sie die Kleidungsstücke doch einfach in eines der nächstgelegenen Sozialkaufhäuser. In Neu-Anspach ist das unser Caritas Laden in der Bahnhofstraße 27. Damit verlängert sich nicht nur die Nutzungsdauer des Textils, Sie unterstützen auch eines der zahlreichen sozialen Angebote für ein selbstbestimmtes Leben von Menschen mit kleinem Einkommen.
Als christlicher Wohlfahrtsverband ist uns die Bewahrung von Gottes Schöpfung Leitbild und Anliegen zugleich. In unserem Projekt „Ressourcenschoner“ wird Hemd, Jeans und Co., was in der Spendenannahme aussortiert wird, in (fast) neue Produkte verwandelt. Ob genäht, gehäkelt oder geklebt, immer wieder gibt es frische Ideen, aus alten Dingen Brauchbares zu zaubern. Auch diese Werkstücke entstehen mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit. Wie wäre es denn statt einer Plastiktüte mit einem Stoffbeutel aus einem alten Hemd oder einem Gemüsesäckchen aus Gardinenresten? Unsere Ideen zeigen wir gern bei verschiedenen Veranstaltungen oder laden zum Mitmachen ein.
Die restlichenTextilien, die im Laden keinen neuen Besitzer finden, werden auch nicht einfach weggeworfen. Für die Weiterverarbeitung und Entsorgung kooperieren wir mit einem zertifizierten Unternehmen.
Secondhand kaufen, dabei Geld sparen und die Umwelt schonen, dazu laden wir herzlich ein! Jeden letzten Mittwoch im Monat ist unser kleines Kaufhaus unter einem lustigen Farbmotto von 15:00 bis 18:00 Uhr für Alle geöffnet.
Schauen Sie doch mal vorbei!
Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Sandy Raabe, Caritas Laden
Bahnhofstraße 27, *61267 Neu-Anspach,
Tel.: 06081 949893-3,
E-Mail: *Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet:
www.caritas-hochtaunus.de*
* Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/themen/textilbranche-der-preis-der-schoenheit, abgerufen am 09. April 2019
Sandy Raabe

epd-ticker