Die Apfelpflücker sind los

Nach einem Spontananruf am Tag zuvor, besuchten Frank Atzler und Raymond Jäger am Freitagvormittag den Evangelischen Kindergarten Anspach. Mit Jutesäcken und Apfelpflückern bestückt, schüttelten sie die Äpfel von 2 Apfelbäumen herunter, die von den Kindern begeistert mit aufgesammelt wurden.
Der Kindergarten war eine von mehreren Stationen, die Frank Atzler zum Apfelsammeln an einem Freitag und Samstag im September besuchte, um Apfelsaft keltern zu lassen. Acht Säcke wurden von den fleißigen Sammlern gefüllt. Im Gegenzug brachte Herr Atzler gleich zwei große Kisten Apfelsaft mit. Ein Grund für die freiwillige Sammelaktion ist auch, die Äpfel nicht an den Bäumen hängen zu lassen, wenn man noch etwas Leckeres wie Apfelsaft daraus machen und gleichzeitig der heutigen Lebensmittelverschwendung ein wenig entgegenwirken kann. Für die Kinder war dies natürlich ebenfalls eine gute Sache, da sie sich über den mitgebrachten Apfelsaft sehr freuten und der beim nächsten gemeinsamen Frühstück in der Einrichtung sicher gut ankommen wird. Die Kinder hatten viel Spaß und sangen am Ende noch ein Lied vom kleinen Apfel als Dankeschön.

Ulrike Mank

epd-ticker