Senioren

Wer fit ist, hält sich nicht für alt, auch wenn er oder sie nach der Anzahl der Lebensjahre zu den Senioren/Seniorinnen zählt.

Alle Angebote in unserer Gemeinde, die sich an erwachsene Menschen richten, sind selbstverständlich auch für ältere Erwachsene geeignet (Bibelgespräch, Vortragsreihen, Gottesdienste, Feste, Musikveranstaltungen)

Weil es jedoch Spaß macht, sich mit Menschen zu treffen, die auf Lebenserfahrung zurückschauen können und sich dadurch leicht verbinden können miteinander, gibt es aber einige spezielle Angebote:

 

Der Abendlicht-Kreis trifft sich jeweils am 1. Montag im Monat um 15.00 Uhr im Gemeindeshaus. Hier gibt es entspannenden Gespräche bei Kaffee und Kuchen und ein interessantes Thema.

Kontaktperson ist Renate Lojo: 7721

 

 

Die Bewohner des Hochtaunus-Stiftes werden von einem ökumenischen Besuchsdienst besucht. Dieser bietet regelmäßig Spielnachmittage an und organisiert auch die Gottesdienste einmal im Monat dort.

Kontaktperson: Helga Springer: 960139

 

 

Die Frauenhilfe organisiert für ihre Mitglieder aktuelle Themengespräche und kulturelle Ausflüge. Zur Zeit sind die meisten Mitglieder über 60 Jahre alt. Wir freuen uns aber, wenn jüngere Frauen beitreten, denn alle älteren sind sehr „in Schwung“ und haben vielseitige Interessen, aktiv an Fragen unserer Zeit mitzudenken und mitzuwirken an kleinen Schritten, die etwas im Zusammenleben ode in Fragen der Gerechtigkeit verbessern können. Jede interessierte Frau kann Mitglied werden.

Kontaktperson: Gertrud Krause Tel: 8524

 

 

Die Diakoniestation und das GANZ sind wichtige Ansprechpartner für Menschen in besonderen Lebenslagen

 

 

Frauen

  • Evang. Frauenhilfe  Anspach e.V.

    „Woher kommt mir Hilfe?“ Die Evang. Frauenhilfe Anspach hilft seit 1909 mit den Mitgliedsbeiträgen in der häuslichen Krankenpflege. Über einhundert Jahre sammeln Frauen in der Gemeinde die Beiträge und...