Willkommenstreffen

Seit einigen Jahren beteiligen sich die Konfirmanden im Rahmen eines Praktikums bei der Erstellung des Gemeindegrußes. Für diese Ausgabe waren zwei Konfirmandinnen beim Willkommenstreff und haben ihre Eindrücke zusammengefasst.

 

Als wir im Gemeindehaus ankamen, trafen wir vier ehrenamtliche Helfer und zwei syrische Flüchtlingskinder (8J. und 11J.). Getroffen wird sich jeden Mittwoch von ca. 15:30 bis 17:30 Uhr.

 

Was wird dort gemacht?

Am Anfang werden alle Tische zu einer Tischgruppe zusammengestellt. Danach wird sich in eine Gruppe gesetzt und Kaffee getrunken und Kuchen gegessen.

 

Gibt es dort auch etwas zu 

spielen für die Kinder?

Für die Kinder gibt es eine große Spielecke mit vielen Spielsachen, wo sie sich austoben können. Im Anschluss werden zusammen Spiele gespielt, *z. B. Uno und Mensch ärgere dich nicht.

Nach einiger Zeit kamen noch mehr Kinder und Erwachsene. Am Ende waren wir eine große Gruppe von 10 Leuten.

 

Gibt es Unterstützung für die Flüchtlinge?

Die Flüchtlinge bekommen dort etwas zu essen, was sie sich auch nachher mitnehmen dürfen. 

Maureen und Channa