Aus dem Kirchenvorstand - Januar 2017

Neu im Kirchenvorstand

Frau Carola Heuschkel – Kubis (53) wurde in den Kirchenvorstand berufen. Frau Heuschkel-Kubis stammt aus Seulberg und wohnt bereits seit 20 Jahren in Neu-Anspach. Sie hat Betriebswirtschaft studiert und ist im Personalwesen tätig. Bereits seit längerer Zeit ist sie Mitglied unseres Öffentlichkeitsausschusses und arbeitet auch bei der Erstellung des Gemeindegrußes mit. Weiterhin liegt ihr das Thema Kultur sehr am Herzen. Die Einführung in das Amt erfolgte im Gottesdienst am 27. November 2016.

Nikolausmarkt

Der Nettoerlös der gemeinsam mit der katholischen Kirchengemeinde auf dem Nikolausmarkt betriebenen Stände, belief sich auf  4.840,90 €. Die Hälfte davon erhielt die kath. Gemeinde für deren sozialen Projekte. Die auf uns entfallende Hälfte ging auf Beschluss des KV zu jeweils gleichen Teilen von  1.210,22 € an das Hospiz Arche Noah in Niederreifenberg an den Jesuitenflüchtlingsdienst.

Haushaltsplan

Der vom KV verabschiedete Haushaltsplan 2017 hat ein Gesamtvolumen von 617.640 €. Davon entfällt der größte Teil mit 410.107 € auf unseren Kindergarten. Der Zuschuss unserer Landeskirche zum Etat des Kindergartens ist mit 41.716 € eingeplant. Der Etat für unsere Gemeinde sieht bei einem Volumen von 207.553 €  zum ersten Mal seit Jahren einen kleinen Überschuss von ca. 1.400 € vor.

Kindertagesstätte

Beschlossen wurde mit Zustimmung der Stadt Neu-Anspach und der Kirchenverwaltung die Belegungsstruktur im Kindergarten zu ändern. Damit können ab sofort Kinder ab 18 Monaten aufgenommen werden. 

Hubert Marx