Probieren Sie doch einmal mein Allzeit-Lieblings-Lebkuchenrezept – vielleicht beim gemeinsamen Backen mit Freunden?

Zutaten: 

500g Honig

500 Zucker

250g Butter oder Schmalz

200g Haselnüsse

150g Orangeat

3 TL Natron

100ml Milch

1 kg Mehl

2 Päckchen Lebkuchengewürz

Ggf. zusätzlich Zimt und/oder Anis (wie man es mag)

1/1 TL Salz

3 Eier

 

Zum Verzieren:

Mandelstifte und Belegkirschen

Auch: Schokoladengussh einmal mein Allzeit-Lieblings-Lebkuchenrezept – vielleicht beim gemeinsamen Backen mit Freunden?

 

Zubereitung:

Honig, Zucker und Fett erwärmen, bis das Fett geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen. Haselnüsse und Orangeat hacken , Natron in Milch auflösen. Mehl, Gewürze, Eier und Natron mischen. Honigmischung, Haselnüsse und Orangeat dazugeben und alles mit den  Knethaken des Handrührers verkneten. Den  Teig zugedeckt an einem kühlen Ort mindestens einige Tage (bis zu 4 Wochen) ruhen lassen. 

Am Backtag Teig portionsweise nicht zu dünn (ca. 0,5 cm) auf wenig Mehl ausrollen und Rechtecke (6x4 cm) oder andere Formen ausschneiden bzw. –stechen. Nach Belieben mit Zuckerguss, Mandelstiften und/oder Belegkirschen verzieren oder mit Schokoguss. 

Backen auf eingefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blechen. 12-15 Minuten bei 175 Grad (Umluft: 150 Grad) backen, abkühlen lassen und in einer Dose aufbewahren. Nach ein paar Tagen sind sie schön mürbe.