Verwendung von Erlösen aus Veranstaltungen

Neben dem Erlös des Bücherflohmarktes wird die Hospizgemeinschaft noch die Erlöse aus dem Benefizkonzert am 2.12. in unserer Kirche sowie einen Teil unseres Erlöses bei dem Nikolausmarkt am 8.12. erhalten. Weitere Teile aus dem Erlös des Nikolausmarktes werden an die Heinrich-Nöll-Stiftung überwiesen, die das Geld weiter an bedürftige Anspacher verteilt. Dieser Umweg über die Heinrich-Nöll-Stiftung ist notwendig, da wir als Kirchengemeinde aufgrund des Datenschutzes keinen Überblick mehr haben, welche Personen in Anspach Hilfe am dringendsten benötigen. Dieses Wissen hat aber die Stadt Neu-Anspach, die in die Verteilung der Stiftungsgelder involviert ist. Ein weiterer Teil des Erlöses des Nikolausmarktes soll der Jesuitenflüchtlingsdienst für seine Arbeit im Libanon erhalten.

Der Erlös aus dem Verkauf des von unseren Konfirmanden selbstgebackenen Brotes (€ 190,50) ist für „Brot für die Welt“ bestimmt.

Mitgliedschaft bei der Hospizgemeinschaft Arche Noah

Um die wichtige Arbeit des Hospizes zu unterstützen, ist unsere Kirchengemeinde Mitglied der Hospizgemeinschaft Arche Noah e.V. geworden. Beschlossen wurde auch eine Förderung über den Mitgliedsbeitrag hinaus. So wird der Erlös aus dem Bücherflohmarkt im September in Höhe von € 2.351,94 der Hospizgemeinschaft zur Verfügung gestellt. 

Kirchenvorstand

  • Verwendung von Erlösen aus Veranstaltungen

    Neben dem Erlös des Bücherflohmarktes wird die Hospizgemeinschaft noch die Erlöse aus dem Benefizkonzert am 2.12. in unserer Kirche sowie einen Teil unseres Erlöses bei dem Nikolausmarkt am 8.12....

  • Aktuelle Baumaßnahmen

    Treppensanierung am Gemeindebüro Um den Besuchern unseres Gemeindebüros den Zugang zu erleichtern, wurde die alte, steile Treppe durch eine neue ersetzt, was besonders nicht mehr so trittsicheren...

  • Räumliche Erweiterung Kindergarten

      Neben dem Abschluss eines Mietvertrages mit der Zentralen Pfarreivermögensverwaltung der EKHN, der es dieser gestattet, eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Kindergartens zu betreiben, aus der...

  • Änderungen im Kirchenvorstand

    Aus organisatorischen Gründen hat Pfarrerin Winkler mit Wirkung vom 1.11.2018 den stellvertretenden Vorsitz von Pfarrerin Trippel übernommen. Katharina Holzinger ist aus persönlichen Gründen aus dem...

  • Abschied aus dem Kirchenvorstand

    Unser jüngstes Kirchenvorstandsmitglied, Eva Marie Weber, hat ihr Amt als Kirchenvorsteherin zum 1. März aufgegeben. „Der Jugendarbeit und der Gemeinde bleibe ich aber erhalten!“ hat sie zugleich...

  • Gemeindeversammlung

    Im Anschluss an den Gottesdienst am 6. Mai laden wir alle Gemeindeglieder recht herzlich  zur diesjährigen Gemeindeversammlung in unser Gemeindehaus ein.  Die Versammlung, in der der Kirchenvorstand...

  • Kirchengemeinde gehört jetzt zur Propstei Rhein-Main

    Im Zuge langfristiger, struktureller Veränderungen wurde die Zahl der Propsteien von unserer Landeskirche von 6 auf 5 verringert. Unsere Kirchengemeinde gehört jetzt zur Propstei Rhein-Main, die die...

  • Neues aus dem KV - November 2017

    Pfarrerin Trippel stellvertretende Vorsitzende des KV  Bei den turnusmäßig alle 2 Jahre anstehenden Wahlen des Vorsitzes im KV, hat Pfarrerin  Ursula Trippel diese durch eine der Pfarrerinnen zu...

  • Ein Tag für Leib und Seele - Kirchenvorstandstag mal anders…

    Der Kirchenvorstand als Leitungsgremium der Gemeinde hat bekanntlich regelmäßige Sitzungen. Jedes Mitglied ist darüber hinaus in Ausschüssen engagiert, und hat ein offenes Ohr für die Menschen in...

  • Mitglieder des Kirchenvorstandes

     Beatrix Diers Ich lebe seit 1997 in Neu-Anspach und arbeite nun schon seit mehr als 12 Jahren  im  Kirchenvorstand mit. Meine Schwerpunkte sind der Ausschuss für Gottesdienst und geistliches Leben und die...

  • Aus dem Kirchenvorstand - Januar 2017

    Neu im Kirchenvorstand Frau Carola Heuschkel – Kubis (53) wurde in den Kirchenvorstand berufen. Frau Heuschkel-Kubis stammt aus Seulberg und wohnt bereits seit 20 Jahren in Neu-Anspach. Sie hat...