NOVASmobil : Ansprechpartner für Senioren und Hilfetelefon

Sie haben Fragen zur Nachbarschaftshilfe, zu Besuchsdiensten, zu Pflegeeinrichtungen im Hochtaunuskreis oder möchten einfach mal ein „Offenes Ohr“ zum Zuhören haben?

Antworten auf diese und andere Fragen bekommen Sie bei NOVASmobil - Ansprechpartner für Senioren und Hilfetelefon. 

Angehörigen- und Nachbarschaftshilfe wird insgesamt immer weniger gepflegt, weil Familienangehörige weiter weg wohnen und es dadurch zu einer Vereinsamung der älteren Menschen in den Dörfern kommt. Es wird für sie zunehmend schwieriger, am Leben in der Gemeinschaft teilzunehmen, sei es bei Seniorennachmittagen oder anderen kulturellen Veranstaltungen. Oftmals wissen viele ältere Menschen gar nicht, welche Angebote es gibt und worauf sie zurückgreifen können. 

NOVASmobil sieht sich als Vermittler und Bindeglied zwischen den vielen haupt- und ehrenamtlichen Angeboten in der Seniorenarbeit und darf nicht als Konkurrenz-Angebot verstanden werden. 

Angesprochen sind Menschen, ab dem 65. Lebensjahr oder Personen, die frühverrentet wurden und Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltages brauchen, ohne pflegebedürftig  oder dement zu sein, sowie deren Angehörige!

Und was müssen Sie  tun, um die bereits erwähnte Unterstützung zu bekommen? Das sogenannte Hilfetelefon erreichen Sie unter: 06081/ 9589931 oder per Email: 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind im Mehrgenerationenhaus  in Wehrheim, Wiesenau 28 für Sie und Ihre Fragen da. Seit Februar findet einmal im Monat auch eine Sprechstunde im evangelischen Gemeindehaus in Neu-Anspach, Usastraße 11 statt. Zeiten und Ansprechpartner werden über die Presse bekannt gegeben.

Sowohl im Mehrgenerationenhaus, als auch in der neuen Anlaufstelle in Neu-Anspach, werden Anfragen entgegen genommen und Auskunft gegeben. Dort erfährt man Unterstützung bei der Vermittlung und bei Bedarf wird ein Hausbesuch durchgeführt, wenn eine Klärung am Telefon nicht möglich ist. 

Sonja Brüser

Frauen

  • Jahreshauptversammlung der Evangelischen Frauenhilfe

    Am Mittwoch, dem 3. April, um 14:30 Uhr trifft sich die Evangelische Frauenhilfe Anspach zur Jahreshauptversammlung im Gemeindehaus in der Usastraße. Bei Kaffee und Kuchen arbeiten wir die...

  • Feier der Konfirmationsjubiläen

     am Sonntag, den 7. April 2019 Alle, die im Jahr 2019 ihre Goldene Konfirmation oder vielleicht sogar ein höheres Konfirmationsjubiläum begehen können, sind herzlich eingeladen, dies in einem...

  • Jubelkonfirmation

    Zum  Gottesdienst am 18. März  um 10 Uhr sind all diejenigen besonders eingeladen, die im Jahr 1958 oder 1968 konfirmiert wurden. Wir wollen uns an die Konfirmation vor 50 oder 60  Jahren erinnern und...

  • GASTMAHL

    Der Diakonie–Ausschuss unserer Gemeinde  lädt herzlich ein zum: GASTMAHL  Lebensfreude stärken!   Wenn auch Sie selten die Möglichkeit haben, in Gemeinschaft mit anderen festlich zu essen oder wenn auch...

  • Senioren

    Wer fit ist, hält sich nicht für alt, auch wenn er oder sie nach der Anzahl der Lebensjahre zu den Senioren/Seniorinnen zählt. Alle Angebote in unserer Gemeinde, die sich an erwachsene Menschen...

  • Wir tanzen wieder!

    Ein Tanz - Projekt für Menschen  mit und ohne Demenz in Kooperation zwischen Diakoniestation und Tanzschule Menschen mit Demenz zum Tanzen zu bringen, ist nichts Neues. Sie jedoch zusammen mit ihren...

  • NOVASmobil : Ansprechpartner für Senioren und Hilfetelefon

    Sie haben Fragen zur Nachbarschaftshilfe, zu Besuchsdiensten, zu Pflegeeinrichtungen im Hochtaunuskreis oder möchten einfach mal ein „Offenes Ohr“ zum Zuhören haben? Antworten auf diese und andere...

  • Evang. Frauenhilfe  Anspach e.V.

    „Woher kommt mir Hilfe?“ Die Evang. Frauenhilfe Anspach hilft seit 1909 mit den Mitgliedsbeiträgen in der häuslichen Krankenpflege. Über einhundert Jahre sammeln Frauen in der Gemeinde die Beiträge und...